Szenographie Berlin Ausstellungsgestaltung Faszination-Klavierwelten Faszination Klavierwelten

Wanderausstellung "Faszination Klavierwelten – Jenseits des Mainstreams"

Außergewöhnlich, interaktiv und hochwertig – das ist die Ausstellung „Faszination Klavierwelten – Jenseits des Mainstreams“, die im August dieses Jahres beim Festival „Raritäten der Klaviermusik“ erstmals gezeigt worden ist. Inhaltlich fokussiert sie auf ein Klavierrepertoire, das zwar kulturhistorisch bedeutsam, aber nach wie vor selten im Konzert zu hören ist. „Faszination Klavierwelten – Jenseits des Mainstreams“ ist als Wanderausstellung konzipiert. Die Besonderheit dieser Ausstellung ist ihre Architektur, die nicht aus Texttafeln und Vitrinen besteht, sondern aus einem 9 mal 4 Meter großen Raum, der in einem Foyer oder auch in einem separaten Ausstellungsraum aufgebaut werden kann. Farblich ist der Raum in Anlehnung an einen Konzertflügel schwarz-weiß gehalten. Die Außenwände sind mit Textinformationen, Fotos und QR-Codes bestückt und das Innere des Raumes bietet die Möglichkeit, Platz zu nehmen und ausgewählte Musikbeispiele zu hören. Quelle: Faszination Klavierwelten

Ort

Schloss Husum

Jahr

2015

Größe

100 qm

Team

Daniel Finke
Stefan Blaas
Julia Wolf

Auftraggeber

Stiftung Nordfriesland

Leistungen

Ausstellungsgestaltung
Ausführungsplanung
Vergabeverfahren
Bauleitung
Ausstellungsgrafik
Medienplanung
Medienprogrammierung
Architekturleistungen LPH 1-9

Credits

Copyright Tatwerk